wann häuten sich Nymphensittiche

 wann häuten sich Nymphensittiche

Die Adoption eines Vogelbabys ist eine anspruchsvolle Herausforderung. Bist du der Besitzer eines ersten Nymphensittichs? Ich bin sicher, du liebst deine gefiederten Freunde! Schließlich sind diese Papageien freundlich, süß und intelligent. Nymphensittichküken zu zähmen ist einfach und angenehm. Wann häuten sich Nymphensittiche? Plötzlich fangen Ihre Heimvögel an, Federn zu vergießen. Sie sehen off-colored, ein bisschen kränklich. Was sollten Sie in diesem Fall tun? Einer Ihrer Vögel könnte launisch und widerlich gegenüber seinen Gefährten sein.

Vor allem keine Sorge. Erstens sind Ihre geschätzten Vögel gesund; zweitens sind sie normal. Lassen Sie uns besprechen, wie Sie Ihren Haustieren helfen können. Wir sollen ihre Häutungszeit angenehm, einfach und kurz machen.

Ist es normal, dass Nymphensittiche Federn verlieren?

Sieht einer Ihrer Lieblings-Nymphensittiche hässlich aus? Es passiert, wenn ihnen viele Federn fehlen. Küken, die noch keine Federn haben, sehen so süß aus! Direkt nach dem Schlüpfen sind Babys flauschig, blass und hilflos. Mauservögel sehen auch seltsam aus. Häutung Nymphensittich kann mürrisch oder zerzaust verhalten.

Es passiert, weil Federn für Vögel wichtig sind. Sie erfüllen mehrere kritische Funktionen, wie zum Beispiel:

  • isolierende;
  • dekorative;
  • camouflage;
  • abdichtung;
  • flug;
  • identifikation.

Federn helfen Vögeln nicht nur, schön auszusehen. Sie halten Ihre geschätzten Haustiere warm und kontrollieren ihre Körpertemperatur. Ganz natürlich sollten Sie Zugluft und Kälteeinbrüche vermeiden. Holen sie sich jetzt beste nymphensittich käfig, geräumig genug für nymphensittiche, sicher und gut ausgestattet. Decken Sie es nachts ab. Es ahmt eine Nesthöhle nach und schützt Ihre schönen Vögel. So bekommen sie ungestörten Schlaf und schweigen.

Hier können Sie noch mehr Informationen über den besten Käfig für Nymphensittich sehen!

Zu welcher Jahreszeit häuten sich Kakadus?

Federn dienen zur Identifikation. Sie sind notwendig, um einen Partner anzuziehen oder Raubtiere zu verteidigen. So haben männliche Nymphensittiche eine helle Färbung, um weibliche Vögel anzulocken. Federn sind wichtig, um zu fliegen. Nymphensittich, der Schwanzfedern verliert, kann möglicherweise nicht richtig fliegen. Wenn es eine Weile dauert, sehen Sie ihren Vogel Tierarzt.

Dennoch ist Häutung ein natürlicher Prozess. Alle Papageienarten kommen 2-3 mal im Jahr durch. Ganz natürlich passiert es im Herbst und Frühling. Wir müssen noch auseinander Nymphensittich Häutung oder Zupfen zu sagen. Betrachten wir normale Häutungsfaktoren.

Normale Nymphensittichmutationen

Nymphensittiche Männlich Weiblich
Mal im Jahr 2-3 2-3
Alter der ersten Häutung, Monate 6-9 6-9
Färbung vor der Häutung blass/stumpf blass/stumpf
Färbung nach Häutung bunt helleres Gefieder
Molt Dauer, Tage 7-14 7-14

Nymphensittiche sehen vor ihrer ersten Häutung praktisch identisch aus. Sie ersetzen alte Federn und bekommen erwachsenes Gefieder. Wann passiert es? 4 Monate alte Nymphensittichhäutung ist nicht typisch. Wenn dieser Vogel viele Federn verliert, könnte er krank sein. Wenn Sie dieses Küken nicht von einem Baby bekommen haben, Es ist leicht, seine Daten falsch zu verstehen. Wie auch immer, kümmere dich um das beste Futter für Nymphensittiche. Es soll reich an Mineralien und Vitaminen sein.

Häutung tritt also häufig zwischen 6 und 12 Monaten im Alter von Nymphensittichen auf. Erst nach dem Zerkleinern alter Federn bekommen männliche Vögel ihre leuchtend orangefarbenen Wangenflecken. Ihr Körper wird dunkelgrau. Das Gefieder weiblicher Nymphensittiche ist leichter. Sie bekommen Streifen an der Unterseite ihrer Schwänze und Flugfedern. Loki hat sie übrigens noch nicht. Aber ihr Körper ist viel stumpfer gefärbt als Nigel und Yo-Yo.

Hier finden Sie noch mehr Informationen über die besten Nymphensittiche Essen!

Woher weiß ich, ob mein Nymphensittich häutet?

Nymphensittiche werfen Federn ab. Sie verlieren normalerweise mehrere Federn pro Woche: Es ermöglicht neues Wachstum und ist normal. Dieser Prozess kann zu jeder Zeit des Jahres passieren. Häufig häuten sich Vögel vor der Migration. Sie bekommen neue Federn, um schneller zu fliegen. Sie verbessern ihre Aerodynamik. In freier Wildbahn verlieren Vögel im Spätsommer ihre Gefiederfärbung. Es hilft ihnen, von Raubtieren weniger wahrgenommen zu werden.

Nymphensittiche wandern nicht. Im Gegensatz zu Nomadenvögeln bewegen sie sich nur, um eine neue Nahrungsquelle zu finden. Also, Ihre schönen Haustiere häuten sich nur, wenn sie erwachsen werden. Zum Beispiel bereiten sich männliche Nymphensittiche auf diese Weise auf die Brutzeit vor. Anschließend werden sie heller, um weibliche Partner anzuziehen. Ebenso tun es weibliche Vögel nach der Eiablage.Wie oft häuten sich Nymphensittiche

 wie oft häuten sich Nymphensittiche

Ihr Vogel zeigt einige offensichtliche Anzeichen von Häutung. Teilen Sie sie in mehrere Gruppen ein, z:

  1. Physisch.
  2. Verhalten.
  3. Anzeichen von Nymphensittichfederproblemen oder Beschwerden.

Sehen Sie eine beträchtliche Menge an Federn? Einer deiner schönen Nymphensittiche könnte sich häuten. Sie finden sie am Boden des Käfigs und im ganzen Raum. Nymphensittiche häuten sich also häufig in symmetrischen Mustern. Es hält das Gleichgewicht für den Flug. Es beginnt mit primären, innersten Federn, zum Beispiel, Schwanzfedern schuppen zuerst. Es ist typisch für alle Vögel.

Ist es schmerzhaft für Vögel zu häuten?

Häutung ist ein stressiger Prozess. Anschließend benötigen Ihre schönen Vögel viel Energie. Zur Verdeutlichung können Sie diese Zeit nur mit der Eiablage und den Inkubationszeiten vergleichen. Außerdem wäre ein verletzter oder kranker Vogel genauso verletzlich wie ein Mauser.

Ihre schönen Vögel brauchen also viel Aufmerksamkeit. Sie könnten erscheinen:

  • weniger aktiv;
  • verschroben;
  • verärgert;
  • lustlos;
  • reizbar;
  • zu leise oder schläfrig.

Während dieser Zeit benötigen Ihre Vögel spezielles Nymphensittichmausfutter. Federn bestehen zu 90% aus Rohkeratine. Diese hochstrukturellen Proteine bestehen aus Aminosäuren. Federn machen auch etwa 10% des Gewichts der Vögel aus. Ihre verschwitzten Nymphensittiche müssen also ihre Energie erneuern.

Was fressen Nymphensittiche in freier Wildbahn? Sie verbrauchen Gräser, Pflanzen, Samen, viel Gemüse und Pflanzen. Getreide und Getreide sind ernährungsphysiologisch. Während der Häutungszeit benötigen Ihre Heimvögel eine proteinreiche, gesunde Ernährung. Aufgrund mangelnder Blutversorgung und richtiger Ernährung können einige alte, gebrochene Federn zurückbleiben. Neues Federwachstum hört auf. So könnten Ihre geschätzten Nymphensittiche unter Juckreiz leiden.

Wie kann man einem häutenden Vogel helfen?

Symptome der Vogelmaus

 vogelhäutungssymptome

Federrupfen ist ebenfalls möglich. Es passiert, wenn ein Vogel viele Körperfedern auf einmal verliert. Ebenso könnte er oder sie Federn vor Schmerzen zupfen und Lärm machen. Es könnte ein Zeichen von Krankheit sein. Auch verschiedene Faktoren, wie Zinktoxizität oder Allergie, könnten es verursachen.

Verliert Ihr Vogel Federn um den Hals? Es könnte ein Zeichen für normale Häutung sein. Dein Nymphensittich könnte krank sein. Bringen Sie Ihr schönes Haustier zu einem Tierarzt und überprüfen Sie es. Bist du sicher, dass sie oder er außer Gefahr ist? Nur machen häutung zeitraum mehr komfortabel.

  1. Temperaturänderungen vermeiden.
  2. Fügen Sie der Ernährung des Nymphensittichs mehr Kalzium und Vitamine hinzu.
  3. Reinigung fördern.
  4. Stress reduzieren.
  5. Sichere Umgebung schaffen.
  6. Lassen Sie den Vogel mindestens 10-12 Stunden schlafen.

Rat

Nymphensittiche mögen keine Temperaturänderungen. Sie sind anfällig für sie, besonders während der Häutungszeit. Wenn es passiert, dauert die Häutung länger. Es ist schmerzhafter. Also, halten Sie die Temperatur im Raum auf etwa 75-80 ° F. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haustiere Ruhe bekommen, sympathisieren Sie mit ihnen. Geben Sie den Vögeln genügend Platz. Halten Sie ihre Ernährung ausgewogen. Daher ist es wichtig, eine geeignete Zelle und hochwertige Lebensmittelmischungen zu haben. Wenn Sie es tun, bekommen Ihre geschätzten Nymphensittiche schnell ein neues schönes Gefieder. Vor allem sind sie wieder gesund und aktiv. Also, du wirst weiter mit deinen schönen Haustieren spielen und viel Spaß und Zuneigung bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

lg