Penis Übungen: EINE Gesunde Buch für Erweiterung, Verbesserung, Härte, & Gesundheit

Anhang B: Die Penis Anatomie

In diesem Buch wird der Anatomie-Jargon auf ein Minimum beschränkt, so dass jeder — unabhängig von seinen anatomischen Kenntnissen — eine solide Grundlage für die Durchführung von Penisübungen schaffen kann. Aber viele Männer finden, dass sie, sobald sie anfangen, Penisübungen durchzuführen, mehr darüber wissen wollen, wie ihr Lieblingsorgan wirklich funktioniert. Also, hier ist es: der Penis aufgedeckt und ausgesetzt, wie Sie es noch nie gesehen haben.9

Der Penis

Der Penis ist wie der Rest unseres Körpers. Zum größten Teil haben wir ein grundlegendes Gefühl dafür, was alles ist, wissen aber nicht genau, wie und warum alles funktioniert. Der Penis ist ein komplexes Organ, das aus vielen verschiedenen Geweben besteht, einschließlich Bändern, Skelettmuskeln, glatten Muskeln, Venen, Arterien und anderen Geweben, die in perfekter Harmonie zusammenarbeiten, wenn Ihr Penis von schlaff zu aufrecht wird und umgekehrt.

Die drei Korpuskammern

Der Hauptkörper des Penis besteht aus drei kreisförmigen Kammern. Zusammen bilden die beiden oberen Kammern die Corpora cavernosa. Die untere Kammer hält die Harnröhre und bildet den Corpus spongiosum. Alle drei Kammern bestehen größtenteils aus glatten Muskeln und Kollagen — einem Protein, das das Bindegewebe im Penis bildet. Der Mini Jelq — eine Übung zur Korrektur einer Peniskurve – konzentriert sich darauf, nur eine der oberen Kammern des Corpus cavernosum zu jelqen.

Die Beckenbodenmuskulatur

Die meisten Männer betrachten den Penis als ein völlig äußeres Organ. Aber wenn du nackt im Spiegel stehst, siehst du nur die Hälfte des Bildes. Die andere Hälfte Ihres Penis erstreckt sich in Ihrem Körper — und wird als innerer Penis bezeichnet. Ihr innerer Penis ist von den Beckenbodenmuskeln umgeben und besteht aus diesen — hauptsächlich dem Bulbocavernosus (BC) -Muskel und dem Ischiocavernosus (IC) -Muskel.

Zusammen pumpen die beiden Muskeln Blut in den Penis und verursachen eine Kettenreaktion, die zu einer Erektion führt. Diese Muskeln sind wichtig für eine gesunde Genitalregion. Glücklicherweise hält Kegeling diese Muskeln in Form.

Sie können den inneren Penis und die Beckenbodenmuskulatur fühlen, indem Sie Ihr Perineum berühren — den Bereich zwischen Ihren Hoden und Ihrem Anus. Sex-Pionier Dr. Alfred Kinsey bemerkte, dass das Perineum „sehr berührungsempfindlich ist, und taktile Stimulation des Bereichs kann erhebliche erotische Erregung bieten.“ Diese Empfindlichkeit ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass Sie tatsächlich Ihren Penis (den inneren Teil davon) reiben. Sie reiben auch Ihre Prostata, die sich auf der anderen Seite Ihrer Beckenbodenmuskulatur befindet.

Arterien und Venen

Während die Beckenbodenmuskulatur Blut in den Penis pumpt, sorgen die Arterien und Venen für die Rohrleitungen, damit das Blut ein- und austreten kann. Der Penis hat viele Arterien und Venen des Penis. Die bekanntesten sind die Rückenvene und die Rückenarterie, die sich im oberen Teil des Penis befinden. Die meisten Venen befinden sich an der Außenseite der Korpuskammern. Die meisten Arterien verlaufen direkt in den Kammern.

Die Platzierung der Venen und Arterien ist ein kritischer Teil des Erektionsprozesses. Wenn Sie erregt werden, pumpen die Arterien in den Kammern den Penis voller Blut. Sobald der Penis voller Blut ist, werden die Venen gegen die Tunika gedrückt, wodurch verhindert wird, dass Blut den Penis verlässt, sodass Sie eine harte, starke Erektion aufrechterhalten können. Wenn Ihre Beckenbodenmuskulatur schwach ist oder wenn Sie Herzprobleme oder andere medizinische Beschwerden haben, die einen schlechten Blutfluss verursachen, füllt sich Ihr Penis nicht mit genug Blut, um die Venen gegen die Tunika zu drücken. Dies führt zu einem viskosen Blutkreislauf, der schnell in den Penis gelangt, aber genauso schnell austritt — was zu erektiler Dysfunktion führt.

Die glatte Muskulatur

Die glatten Muskelzellen befinden sich in den drei Korpuskammern und bilden die Form und Größe Ihres Penis. Wenn die glatte Muskulatur kontrahiert ist, befindet sich der Penis in seinem schlaffen Zustand. Wenn sich die glatte Muskulatur entspannt, füllen sich die Korpuskammern mit Blut und es findet eine Erektion statt.

Gesunde glatte Muskulatur ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden des Penis und seiner Erektionen. „Eine vollständige Entspannung der glatten Muskulatur ist sowohl notwendig als auch ausreichend für eine Erektion“, sagt Dr. George J. Christ in einem Artikel, der in Urologic Clinics of North America veröffentlicht wurde. Und Studien deuten darauf hin, dass Männer, die geringe Mengen an glatten Muskeln (in der Regel weniger als 40 Prozent) haben höhere Vorfälle von erektiler Dysfunktion.

Die Tunika

Sobald sich die glatte Muskulatur entspannt, drückt sie gegen die Tunika. Die Tunika ist ein starkes sehnenartiges Gewebe, das alle drei Korpuskammern umgibt – und die glatte Muskulatur innerhalb der Kammern. Medizinisch bekannt als Tunica albuginea, ist die Tunica eigentlich eine Erweiterung der Beckenbodenmuskulatur. Die Peyronie-Krankheit – eine schmerzhafte Kurve – wird durch Plaque und Fibrose in der Tunika verursacht.

Die Tunika besteht typischerweise aus zwei Schichten: der inneren Kreisschicht und der äußeren Längsschicht. Die innere kreisförmige Schicht dient dazu, die Größe des erigierten Penis zu regeln, ähnlich wie ein Fahrradreifen die Ausdehnung des Innenschlauchs begrenzt. Wie bei einem Fahrradreifen führt ein weiterer Druck, sobald die Grenze der Tunika erreicht ist, eher zu Steifheit als zu Ausdehnung. Zusammen mit den intracavernosalen Säulen hält die innere kreisförmige Schicht der Tunika die Korpuskammern auf. Die äußere Längsschicht umgibt alle Korpuskammern zusammen und reguliert die Länge des expandierenden Penis.

Seltsamerweise hat nicht jeder Mann die gleiche Menge an Tunikaschichten. Manche Männer haben nur eine Schicht in ihrem Penis. Andere haben bis zu drei Schichten. Einige Leute spekulieren, dass die Männer, die es schwer haben zu gewinnen, drei Schichten Tunica haben könnten, während die leichten Gewinner nur eine Schicht haben könnten. Damit sich der Penis vergrößert, muss sich vermutlich auch die Tunika vergrößern; und eine dickere Tunika ist aller Wahrscheinlichkeit nach schwerer zu dehnen als eine dünnere.

Die Eichel

Der Kopf des Penis wird auch als Eichel bezeichnet. Mit einer Fülle von Nerven ist der Kopf der empfindlichste Teil Ihres Körpers. In der Eichel befindet sich ein zähes Band, das als distales Band bekannt ist. Dieses harte Band ist eine Fortsetzung der Tunika und dient als Beschichtung für die Eichel, wodurch die Penisspitze hart genug ist, um beim Sex in die Vagina einzudringen.

Bei der Geburt ist die männliche Eichel mit einem Hautmantel bedeckt, der in vielen westlichen Ländern abgeschnitten (beschnitten) wird. Die Vorteile und Risiken der Beschneidung wurden in den letzten Jahren heftig diskutiert, mit der medizinischen Gemeinschaft im Krieg darüber, ob das Verfahren einem Kind dauerhaften physischen und psychischen Schaden zufügt. Einige glauben, dass die Beschneidung die Empfindlichkeit des Penis verringert, und einige Männer sind so weit gegangen, eine bestimmte Art von Gewichtsgerät an ihren Penis zu hängen, um ihre Vorhaut nachwachsen zu lassen. Andere glauben, dass die ganze Debatte Unsinn ist. Clive Peters, Autor von How to Maximize Your Manhood: What every red-blooded male needs to know, sagt: „Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, gibt es wenig oder keinen Unterschied in der Empfindlichkeit zwischen geschnittenen und ungeschnittenen Männern.“

Die Bänder

Um Ihren Penis und Ihren Hodensack richtig zu stabilisieren, gibt es zwei Hauptbänder, die am Penis anhaften: das fundiforme Band und das suspensive Band. Beide Bänder befinden sich in der Nähe des Schambeins. Das Suspensionsband befestigt das Schambein webartig am Penis. Das fundiforme Ligament kommt aus dem Unterbauch und umgibt sowohl den Penis als auch den Hodensack.

Die Bänder werden während einer Operation zur Penisvergrößerung durchtrennt, wodurch mehr vom inneren Penis freigelegt wird — dem Teil des Penis, der sich im Körper befindet. Stretching nach unten in ähnlicher Weise dehnt die Bänder, auch mehr von der inneren Penis in äußeren Penis drehen.

Der Mechanismus hinter der Penisvergrößerung und die Faktoren, die die Vergrößerung einschränken

Wir haben ausführlich über die Anatomie des Penis gesprochen, aber es ist wichtig, die Mechanismen hinter der Penisvergrößerung sowie die physikalischen Faktoren Ihres Penis, die die Vergrößerung einschränken, zu verstehen, um das Beste aus Ihren Penisvergrößerungsbemühungen herauszuholen. Wie bereits erwähnt, besteht Ihr Penis aus drei Kammern:

Ø Zwei Kammern des Corpus spongiosum und

Ø Eine Kammer des Corpus cavernosum.

Wenn Blut in die Kammern fließt, wird Ihr Penis aufrecht.

Die Kammern sind durch ein dickes Bindegewebsband getrennt, das als Tunica albuginea bezeichnet wird. Dies gibt Ihrem Penis die Elastizität, die er benötigt, um sich auszudehnen, wenn er aufrecht ist, und sich zusammenzuziehen, wenn er schlaff ist. Es ist diese Elastizität und die Möglichkeit, die Tunica albuginea mehr zu dehnen, damit der Penis größer werden kann, die bei der Penisvergrößerung so wichtig ist.

Die Herausforderung besteht darin, dass die Tunica albuginea nicht nur aus elastischem Gewebe, sondern auch aus Kollagen besteht. Kollagen ist ein extrem zähes Bindegewebe, das im Körper verwendet wird, um Teilen strukturelle Festigkeit zu verleihen. Körperteile wie Sehnen und Bänder bestehen aus Kollagen, ebenso wie der größte Teil des strukturellen Rahmens unseres Körpers, zusätzlich zu Knochen.

Wie überwinden wir dieses schwierige Kollagen, damit unser Penis sein maximales Potenzial entfalten kann?

Wir brechen die Bindungen innerhalb des Kollagens.

Penisvergrößerung wie der Bau einer Mauer:

Stell dir vor, du hast eine Mauer vor dir. Um es größer zu machen, anstatt einfach eine weitere Reihe von Ziegeln oben hinzuzufügen, hängen Sie den oberen Teil der Ziegelmauer auf, nehmen eine Mörtellinie aus der Mitte der Wand heraus und fügen dann eine weitere Reihe von Ziegeln ein. Sie haben jetzt eine größere Mauer.

Dies ist, was wir mit dem Kollagen im Penis machen, wenn wir Penisvergrößerung machen. Wir brechen die Bindungen von Kollagen, dann baut sich das Kollagen länger als zuvor wieder auf. Durch die Mitose baut sich auch das andere Gewebe im Penis wieder auf und die peripheren Nerven verlängern sich, wodurch Ihr gesamtes Paket größer wird!

Für Männer, die neu in der Penisvergrößerung sind, können Sie aufgrund der Art des Kollagens im Penis einige einfache erste Gewinne sehen. Ihr Penis hat natürlich einige Kräuselungen oder Erschlaffung, wenn Sie noch nie zuvor Penisübungen gemacht haben. Wenn Sie Ihre Penis-Trainingsroutine beginnen, werden diese Crimps entfernt, was Ihnen einige ziemlich schnelle Gewinne gibt. Erst wenn die kritische Traktion angewendet wird, werden die Kollagenbindungen gebrochen und eine echte Vergrößerung beginnt.

Bänder, Skelettmuskulatur und Penisvergrößerung:

Bänder wirken sich auch auf Ihren Erfolg bei der Penisvergrößerung aus. Auch diese bestehen aus Kollagenfasern und sind wiederum relativ unelastisch, was das Wachstum der Vergrößerung verhindert. Wie das Kollagen in den Kammern des Penis hat das Kollagen in den Bändern natürlich Kräuselungen, die sich zu Beginn des Penistrainingsprozesses begradigen und verlängern. Danach ist es das Brechen und Umgestalten der molekularen Bindung der Bänder, was passieren muss, um die Bänder dauerhaft zu verlängern.

Die Skelettmuskeln, die als Befestigungspunkte an der Basis Ihres Penis dienen, beeinflussen auch Ihre Penisvergrößerungsergebnisse. Wenn Sie Traktion auf den Penis anwenden, erfahren diese Skelettmuskeln eine Hypertrophie, die es ihnen ermöglicht, sich zu stärken und eine Vergrößerung zu ermöglichen. Stellen Sie es sich ähnlich vor, als würden Sie Armlocken machen, und Ihr Bizeps und Trizeps werden größer und stärker.

Nur durch das Brechen der Kollagenbindungen, so dass sie länger wieder aufbauen und die anderen Gewebe verlängern, können Sie die gewünschten Penisvergrößerungsergebnisse erzielen.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

lg