Das Wort Handel ist ein Begriff, den wir regelmäßig in unserer Sprache verwenden und der mit wirtschaftlicher Aktivität in Verbindung gebracht wurde, insbesondere mit Kauf und Verkauf.

des Geschäfts, das den Kauf und Verkauf von Waren auf dem Markt beinhaltet und von einer solchen Aktion profitiert

Obwohl es mehrere Verwendungszwecke hat, ist das am weitesten verbreitete ohne Zweifel eines, das es uns ermöglicht, uns auf das Geschäft zu beziehen, das jemand unter anderem macht, um Produkte, Waren, Dienstleistungen auf Geheiß eines Marktes zu verkaufen, zu kaufen oder auszutauschen, und mit der Mission, durch denselben wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen.

Es sei darauf hingewiesen, dass der oben genannte Umtausch die Lieferung von etwas gegen etwas anderes mit demselben Geldwert oder in Ermangelung dessen die Zahlung eines bestimmten Preises beinhaltet, den der Verkäufer der betreffenden Sache zuweist.

Ursprünge und Geschichte

Der Ursprung des Handels ist wirklich tausendjährig, er geht auf das Ende der Jungsteinzeit zurück, und die Landwirtschaft wäre die erste Frage des Austauschs zwischen den Menschen, denn als die Aktivität perfektioniert war und die Ernte reichlich vorhanden war, um einen Überrest zu hinterlassen, wurde dieser Überschuss vom Produzenten gegen andere Werte eingetauscht.

Späterer Tauschhandel würde durch die Einführung der Währung ersetzt.

Die Entwicklung der Gesellschaften führte dazu, dass profitablere Alternativen gesucht wurden, und auch als dieser Fortschritt in der Gesellschaft stattfand, wuchsen die Bedürfnisse ihrer Mitglieder, und nur der Handel konnte sie bereits effizient befriedigen.

Der Handel war zweifellos die Ressource der Expansion und des Wachstums, die viele Gemeinschaften vergangener Zeiten fanden und ihre Produkte an Orten des Planeten verkauften, die sicherlich weit von ihrem Standort entfernt waren.

Natürlich hat diese Tatsache die Entwicklung des Verkehrs vorangetrieben, denn natürlich mussten die an einem Ort produzierten Güter zufriedenstellend an einen anderen sehr entfernten Ort gebracht werden, und so wurde der Verkehr in all seinen Ausdrucksformen verbessert, unter anderem zu Wasser, zu Land, in der Lage, abgelegene Gebiete zu verbinden und streng kommerzielle Routen zu schaffen, die ein Netzwerk von Bevölkerungen und Städten erzeugen, die auch von diesem Handel lebten.

Wenn monetäre Systeme erscheinen, werden kommerzielle Transaktionen erleichtert.

Handelsklassen

Es gibt verschiedene Arten von Handel wie: Großhandel (gekennzeichnet, weil der Käufer nicht der Endverbraucher, sondern ein anderer Kaufmann oder ein anderes Unternehmen ist), Einzelhandel (in diesem Fall ist der Käufer der Endverbraucher des Produkts), Binnenhandel (es ist das, was zwischen Personen festgelegt wird, die derselben Nation angehören), Außenhandel findet zwischen Unternehmen oder Einzelpersonen statt, die in verschiedenen Ländern ansässig sind).

Händler und zu respektierende Codes

Die Person, die professionell mit Handelsaktivitäten beschäftigt ist, wird im Volksmund als Händler bezeichnet.

Die Handelsgesetzbücher erkennen als Kaufleute diejenigen Personen an, die die rechtliche Befugnis haben, Verträge abzuschließen und die Handelshandlungen selbst durchführen und die ihren üblichen Beruf ausüben.

Es ist die Person, die Waren kauft und verkauft und auch die Person, die sie herstellt und dann an den Major oder Minor verkauft.

Das Geschäft des Händlers besteht darin, Produkte zu einem Selbstkostenpreis zu kaufen, und dann wird er eine Marge für seinen Gewinn hinzufügen, und so wird der Verkaufspreis festgelegt, das Aggregat wird sein Gewinn sein.

Es ist zu beachten, dass jeder Händler die Bestimmungen des Handelsgesetzbuches einhalten muss.

Unter ihnen sticht hervor: Registrieren Sie legal die Aktivität, die sich im entsprechenden Register entwickelt und die von den verschiedenen Handelskammern kontrolliert wird; geben Sie die Freigaben in der Stadt an, die gesetzlich und in Bezug auf die ausgeführte Aktivität vorgesehen sind; Geben Sie die hohen Steuereinnahmen des Unternehmens an, um die durch die Aktivität festgelegten Steuern zahlen zu können; Tragen Sie den Tag die gesetzlich vorgeschriebenen Bücher; Rechnungen an Kunden für ihre Einkäufe zu liefern, so dass aufgezeichnete Verkäufe zurückbleiben; und schließlich, um ein ethisches Verhalten zu haben, das über jeden Vorwurf erhaben ist und nicht unfair oder unehrlich gegenüber ihren Wettbewerbern ist.

Niederlassung, in der Handel stattfindet

Andererseits wird die Niederlassung, d. h. der physische Ort, an dem der Handel stattfindet, auch als Handel bezeichnet.

Das Wort bezeichnet auch die Handlung des Handels und das Ergebnis davon.

In der Zwischenzeit wird der Handel eine Verhandlung beinhalten, entweder den Verkauf oder Kauf von Produkten oder Dienstleistungen mit dem Ziel, Gewinne zu erzielen.

Und alle Geschäftsräume sowie Einzelpersonen, die in diesem Wirtschaftsbereich tätig sind, werden allgemein als Handel bezeichnet. „Der Handelssektor wurde von den jüngsten wirtschaftlichen Maßnahmen der Regierung hart getroffen.“

Und wir dürfen nicht ignorieren, dass diesem Wort in einigen Situationen und Kontexten eine negative Konnotation zugeschrieben wird, weil es sich auf ein illegales Geschäft bezieht, wie den Verkauf von Drogen oder anderen Produkten oder Gütern, aber das wird heimlich und ohne gebührende Genehmigung und Kontrolle durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

lg